Archiv: Veranstaltung ab 2013

Berlin, 07. September 2010

Medienwoche Berlin, IFA, 07.09.2010

VG Media Partner des Panels "Urheber- und Leistungsschutzrechte - Bremse oder Motor für die Innovation?"

Es diskutierten:

Dr. Günter Krings, Mitglied des Bundestags, CDU
Sebastian Moleski, Erster Vorsitzender Wikimedia Deutschland e.V.
Markus Runde, Geschäftsführer VG Media GmbH
Prof. Dr. Andreas Scheuermann, Geschäftsführender Gesellschafter, Brainpool TV GmbH

Markus Runde unterstrich die Forderung der privaten Sendeunternehmen nach einem starken Leistungsschutzrecht: „Klare und gerechte Regeln im Urheberrecht sind im Zeitalter der Digitalisierung Motor und Antrieb für neue Geschäftsmodelle. In einer Volkswirtschaft, die sich zunehmend zu einer Dienstleistungsgesellschaft entwickelt, sind eindeutige Spielregeln für die Verwertung Geistigen Eigentums die Grundlage für den Erfolg.“

Der Kulturflatrate erteilten alle Panel-Teilnehmer eine Absage: „Eine Kulturflatrate ist volkswirtschaftlich ineffizient und bietet keinen Anreiz für Kreativität und Innovation.“, waren die Diskutanten sich einig.

>> Interview downloaden (PDF 1,18 Mb)