Gesellschaftspolitischer Dialog

Berlin, 22. Februar 2018

VON MARKUS RUNDE, GESCHÄFTSFÜHRER VG MEDIA

Leistungsschutzrecht – Ein Etappensieg der freien Presse und der Demokratie

In seinem Namensbeitrag im „Cicero MAGAZIN FÜR POLITISCHE KULTUR“ geht Markus Runde, Geschäftsführer der VG Media, auf die aktuelle Debatte um eine Reform des Europäischen Urheberrechts ein und erklärt, warum ein neues EU-Urheberrecht längst überfällig ist. Zudem erläutert er die Bemühungen um die Durchsetzung des deutschen Presse-Leistungsschutzrechts als Vorhutgefecht, mit prägenden Wirkungen für alle europäischen Rechteinhaber.

Der Namensbeitrag von Markus Runde kann hier abgerufen werden:

Leistungsschutzrecht - Ein Etappensieg der freien Presse und der Demokratie, Cicero MAGAZIN FÜR POLITISCHE KULTUR, 15. Februar 2019 www.cicero.de